Mittwoch, 16. September 2009

Es ist angerichtet...


...Herr Graf von Ribbel. Alles für ihre Merkwürdigkeiten,Bitte Platz zu nehmen und es sich ihnen schmecken zu lassen.
Ja, das alles schmeiße ich dem Grafen zum Frasse vor...
Der Pullover (welcher schon zum zweiten Mal ein Fischerpullover werden wollte ) liegt einfach schon zu lange und nun habe ich den Spaß daran verloren. Die Wolle wird aber wieder zu einem Pullover für den Göttlichen Gatten verarbeitet. Nur wenn ich jetzt noch drei Jahre warte, um ihn endlich auf zu ribbeln.... dann wird´s ,glaube ich, gar nichts mehr.
Die Socken , oder die Socke ist einfach zu klein, zu eng. Obwohl mit 64 Maschen reicht es einfach nicht. Das ist aber ja nicht so Tragisch ,Socken gehen immer ;-)
So und nun mache ich mich an´s ribbeln und dann werde ich mein Bettchen ein wenig drücken ;-))
Hoffentlich fällt mir im Traum nicht wieder so viel ein, das bremst mich immer in den Ausführungen......
Gut´s Nächtle ihr lieben

Aufwiederlesen Bremate

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Alles wird gut:-)

Herzlichst
Nina

kuestensocke hat gesagt…

Meine Güte soviel Futter für das Ribbelmonster - schade, schade... aber nicht zu änderen. Auch die Monster wollen leben und die Wolle möchte in passende Projekte.... da bist Du ja sehr tapfer. Schöne Grüße Kuestensocke

Perleszauberwolle hat gesagt…

Ach, es wird wieder besser mit dem Stricken......


Viel Spaß bei einem neu Anfang.

Liebe Grüße,
Perleszauberwolle