Montag, 13. April 2009

Osterfeuer


Nicht ganz genau so, aber doch sehr ähnlich sah das Osterfeuer aus, das wir am Samstag Abend aufsuchten. Ein riesiger Berg mit Gestrüpp und Geäst wurde um 19:00 Uhr angezündet und brannte um 00:00 Uhr, als wir uns schon auf den Heimweg machten, immer noch ganz gut. Ich würde sagen ,zwei drittel der geschätzten Höhe waren abgebrannt..... Aber wir wollten nicht bis zum letzten Funken warten. Vier Stunden reichten voll und ganz. Anfangs konnten wir uns vor der Hitze kaum retten und später, als der Körper gut aufgeheizt war, kam dann die Abendliche Kälte und brachte einem richtig zum frösteln. Das Feuer war dann auch nicht mehr soo heiß,da mußten wir doch glatt von innen nachhelfen.....zu wärmen ;-) Schön war´s und schön kaputt waren wir dann auch. Mit der nötigen Bettschwere gings dann ab nach Haus´ - nee, zum Kindilein , wir haben dort ja übernachtet. Ostermontag gab´s dann langes, ausgiebiges und sehr Gesprächiges Frühstück,mit viel Spaß ,Lachen und bester Laune. Gegen Mittag haben wir dann den Grill gezündet und lecker gegrilltes und Salate verputzt.Noch´n bißchen Klönschnack gehalten und uns dann wieder auf den Heimweg gemacht. Das Wetter hat ja Prima mitgespielt ;-) also rundum ein schönes Wochenende.
Heute ist dann Faulenzerei angesagt ;-) Bei dem Wetter eigentlich ne Sünde.......

Aufwiederlesen Bremate

Kommentare:

Perleszauberwolle hat gesagt…

Hallo Bremate!

Schön das du so ein tolles Ostern hattest.
Übrigens dein neuer Blog ist schön, wünsche dir viel Spaß beim Blogen.

Liebe Grüße,
Perleszauberwolle

Nadelwelt hat gesagt…

Hallo Bremate, schöne Ostern hattest Du. Vielleicht klappt es ja mit diesem Kommentar