Donnerstag, 23. Dezember 2010

Vor 13 Stunden...

...hatte ich eine äusserst nette Begegnung. 
Beim befahren des Parkstreifens in der 
Dechanathstrasse wurde ich beobachtet. Als 
ich das Auto verlassen wollte , kam der Beobachter 
auf mich zu, gab mir sein Parkticket (mit immerhin 
noch 52 Minuten Parkzeit) und freute sich ,
mir eine eine Freude zu bereiten zu können. Ich fand´s 
sehr nett von dem Herrn . Danke Fremder *Knicks*  
So etwas habe ich noch nie erlebt, empfand es aber als 
nachahmenswerte Geste, die ich bestimmt demnächst 
anwenden werde (wenn es sich denn so ergibt)  ;-)


Aufwiederlesen Bremate

Kommentare:

tinassoeckchen hat gesagt…

das ist aber wirklich sehr nett, ich versuche auch immer die Tickets weiter zu geben, auch die Tageskarten wenn ich Bus fahre, so kann man manchen Menschen eine Freude bereiten und bezahlt ist nun mal bezahlt...

liebe Grüße und ein frohes Fest
Tina

Claudia hat gesagt…

Oh wie schön, und ebenso selten, da hast Du recht.
Vielleicht eines der vielen kleinen Vorweihnachtswunder :-)
LG Claudia